Produktvergleich
Vergleich starten

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Infos zum Geschenkgutschein

Du kannst einen Geschenkgutschein per E-Mail einem Freund oder dir selbst mit einer Nachricht zukommen lassen. Zu diesem Zweck klicke bitte auf „Geschenkgutschein per E-Mail senden“ und fülle die entsprechenden Felder aus. Soll der Geschenkgutschein zu einem bestimmten Datum versendet werden, dann kannst du das bei „Versanddatum des Gutscheins“ eintragen.

Der Geschenkgutschein kann auch von uns per Post direkt zu einem Empfänger (oder auch zu dir) geschickt werden. Dazu bitte auf „An eine Postadresse senden“ klicken und die entsprechenden Felder ausfüllen. Auch in diesem Fall kannst du den Versand terminieren, allerdings sind wir nicht für die Laufzeit der Post verantwortlich. Nachdem die entsprechenden Felder ausgefüllt sind, bitte den Geschenkgutschein wie einen Artikel in den Warenkorb legen und die Bestellung zu Ende führen.

Die Bezahlung des Gutscheins kann nur per Kreditkarte oder Bankeinzug erfolgen.

Der Geschenkgutschein selbst enthält einen Code, den der Empfänger bei seiner nächsten Online-Bestellung eingeben kann. Zusätzlich wird ein PIN mitgeliefert, mit dem der Empfänger das Guthaben des Gutscheins kontrollieren kann (geht nur bei Anlage eines Kundenkontos, nicht bei Gastbestellung). Dies ist nur wichtig, falls der Gutschein für einen Kauf eingesetzt wird, der geringer ist als der Gutscheinbetrag. Das Restguthaben verfällt also nicht.

Achtung: der Versand, ob elektronisch oder postalisch, kann generell nur erfolgen, wenn wir den Gutschein nach Prüfung des Zahlungseingangs manuell freischalten.

Das geschieht in den meisten Fällen am nächsten Werktag. Es macht also keinen Sinn, samstags einen Gutschein zu bestellen und auf Auslieferung sonntags zu hoffen. Ihr solltet ein bis zwei Tage im voraus planen. Für weitere Fragen steht unsere Hotline gerne telefonisch zur Verfügung: +49 6893 80110. Mo-Fr, 9-18h.

 

Zurück zum Geschenkgutschein